Neuausrichtung der Sparte Fußball im TSV Bassum 1858 e.V.

Unser Leitbild gibt uns Orientierung

Durch unser Leitbild setzen wir richtungsweisende Leitlinien, an denen wir uns orientieren und messen können. Unser Leitbild umfasst unsere Vision, unsere Strategie und unsere Werte.

Flyer Sparte Fussball

Das Leitbild wird von unseren Funktionären, Trainern, Spielern und Eltern vorgelebt und ist für alle transparent.

  •     Unsere Vision:             Wo wollen wir hin?
  •     Unsere Werte:             Was ist uns dabei wichtig?
  •     Unsere Strategie:       Wie wollen wir das erreichen?

Unsere Vision: Wo wollen wir hin?

Im Jahr 2019 hat der TSV durch die Spielklassen seiner Herren-, Damen- und Jugendmannschaften, sein qualifiziertes Funktionärs- und Trainerteam und seine Neuausrichtung eine organisierte Stellung. Die Jugendabteilung stellt in jeder Altersklasse eigenständig mindestens eine Mannschaft. Durch Kooperationen mit Kindergärten und Schulen in der Stadt Bassum ist der Nachwuchs für den Verein auch langfristig gesichert.

Jeder Spieler jeden Alters und jedes Spielniveaus findet bei uns eine sportliche und gesellschaftliche Heimat. Auch Spieler/innen aus der Umgebung kommen nach Bassum, um hier unter gut organisierten Rahmenbedingungen Fußball zu spielen.

Unsere Werte: Was ist uns dabei wichtig?

Genau wie die Spielregeln geben uns unsere Werte Orientierung für das Verhalten auf und neben dem Platz. Innerhalb der gemeinsam festgelegten Grenzen soll jeder seine Individualität gewinn- und spaßbringend für den TSV einbringen.

Die Spartenleitung

  • ist verantwortlich für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie
  • gibt klare Kriterien für die Zusammenstellung der Mannschaften vor
  • ist Ansprechpartner für Trainer, Spieler und Eltern

Die Trainer/innen

  • leben unsere Werte vor und sind Vorbilder für Spieler und Eltern
  • vertreten den TSV positiv nach außen
  • sind Ansprechpartner für Spieler und Eltern

Die Spieler/innen

  • kommen mit Spaß und Motivation zum Training und Spiel
  • orientieren sich an den von den Trainern vorgelebten Werten
  • identifizieren sich mit dem TSV

Die Eltern

  • leben unsere Werte vor und sind Vorbilder für ihre Kinder
  • pflegen einen vertrauensvollen und offenen Umgang mit den Trainern
  • unterstützen die Sparte bei der Organisation von Aktivitäten und Veranstaltungen

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Eltern unserer Spieler/innen Abläufe und Entscheidungen im Verein durchaus einmal ganz anders wahrnehmen können als es die Vereinsverantwortlichen tun. Meist entsteht dies aus einem unterschiedlichen Informationsstand oder Interpretationen. Grundsätzlich wünschen wir uns, dass ihr bei Unklarheiten oder Unstimmigkeiten direkt den Trainer ansprecht, um eine Lösung zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, steht gerne unser Elternvertreter in der Spartenleitung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Unsere Strategie: Wie wollen wir das erreichen?

In mehreren Workshops haben wir unsere Stärken und Schwächen sowie mögliche Chancen und Risiken der Zukunft (seit 2017) erarbeitet. Daraus ist eine Strategie entstanden, über die wir hier einen Überblick geben.

Sport

  • Zielspielklassen mit allen Mannschaften erreichen
  • Partnerschaften und Kooperationen zu Profivereinen suchen
  • In allen Abteilungen und Altersklassen leistungsorientierte und ausbildungsorientierte Mannschaften anbieten

Gesellschaft

  • Anlaufpunkt für alle Kinder und Jugendliche sein
  • Partnerschaften und Kooperationen mit Kindergärten und Schulen aufbauen
  • Generationenübergreifende Kontakte knüpfen und pflegen

Qualität

  • Trainer erwerben Kompetenz durch Trainerlizenzen und interne Aus- und Weiterbildungen
  • Ausbildungs-, Trainings- und Spielkonzept nach altersspezifischen Zielen aufbauen und umsetzen
  • Ganzheitliche Förderung der technischen, taktischen, konditionellen, mentalen und charakterlichen Entwicklung

Infrastruktur

  • Platzkapazität halten und ggf. erweitern
  • Kabinen- und Platzqualität verbessern
  • Vereinsraum und Spiele im SportPark zum Treffpunkt werden lassen

 Finanzen

  • Erlöse aus Aktionen und Veranstaltungen generieren
  • Unternehmen von der Zusammenarbeit mit uns begeistern
  • Mitgliedsbeiträge angemessen gestalten und Sozialsponsoren für Familien mit Finanzengpässen finden

Die Weiterentwicklung eines Vereins bringt immer Veränderungen mit sich. Diese sind nur erfolgreich, wenn gute Konzepte auch Akzeptanz finden.

Aus diesem Grund ist die Diskussion und Transparenz unserer Strategie für uns sehr wichtig.

Wenn Spartenleitung, Trainer, Spieler, Eltern und Verein gemeinsam an einem Strang ziehen, werden wir unsere Ziele erreichen.

Vortrag NFV  

Fußball-Ausbildungskonzeption

Schon seit 2008 ist die qualifizierte Ausbildung des Fußball-Nachwuchses ein großes Anliegen beim TSV Bassum von 1858 e.V., seit 2017 sind wir anerkannte Einsatzstelle für FSJler im Sport.

Nicht zuletzt die Auszeichnung mit dem Ehrenamtspreis des DFB bestätigt diese Bemühungen. Aber auch der rege Zuwachs von Spieler/innen aus Bassum und aus dem Umland spricht für sich. Natürlich läuft nicht immer alles exakt so, wie wir uns das vorstellen. Oder exakt so, wie es sich unsere Spieler und deren Eltern vorstellen. Aber wir arbeiten daran.

Die Fußball-Ausbildungskonzeption ist die logische Konsequenz der Arbeit der letzten Jahre. Durch die Konzeption werden wir noch strukturierter und effektiver ausbilden können.

Unser Konzept zeigt den Weg

Die Förderung der Entwicklung unserer Spieler/innen unterscheidet sich grundlegend von den in den meisten Vereinen praktizierten Methoden. Deutlich wird das an folgendem Beispiel:

Setzt ein Trainer einige Spieler auf völlig neuen Positionen ein, auf denen sie Fehler machen, aber dann daraus lernen und sich individuell verbessern, so war das ein erfolgreiches Spiel, auch wenn wir es verloren haben sollten. Mit dieser Einstellung, die wir beim TSV Bassum von 1858 e.V. insbesondere in den Kleinfeldmannschaften leben, schaffen wir einen Freiraum für unverkrampftes Üben und Lernen eben auch unter Wettkampfbedingungen. Natürlich macht es Kindern auch keinen Spaß, nur zu verlieren. Hier gilt es das nötige Fingerspitzengefühl zu entwickeln. Die Ironie an der Sache ist jedoch, dass wenn es uns gelingt diesen Gedanken über einige Jahre hinweg konsequent zu leben, sich unsere Kinder automatisch viel besser entwickeln und leistungsstärker sein werden als diejenigen, die schon früh auf Ergebnis und Sieg spielen (mussten).

Dieser Gedanke gilt grundsätzlich auch in den leistungsorientierteren Mannschaften U19, U17, U15 und U13. Jedoch werden die Trainer hier vor der Herausforderung stehen, das individuelle Lernen und den gewünschten Erfolg in Einklang zu bringen. Im Zweifel aber steht das Kind eindeutig vor dem Erfolg.

Wir orientieren uns dabei an aktuellen und pragmatischen Erkenntnissen. Das geschieht beim TSV zwar schon seit einigen Jahren, allerdings nicht 100% durchgängig.

Die Schwerpunkte setzen wir dabei altersbezogen. Wir unterscheiden in vier Kategorien:

Allgemeingültig

  • Wir ermutigen unsere Spieler/innen Verantwortung zu übernehmen - als Co-Trainer, Schiedsrichter sowie für Material und Regeleinhaltung.
  • Wir vernetzen die Jugendlichen altersübergreifend - Jugendliche sind Trainer in jüngeren Mannschaften.

Einheitlichkeit

  • Alle Juniorenmannschaften praktizieren ein (altersbezogenes) einheitliches Aufwärmprogramm, welches von unseren Trainern gemeinsam mit Physiotherapeuten entwickelt wurde.
  • Durch ein einheitliches Erscheinungsbild fördern wir Zusammenhalt und Teamgeist.

Kleinfeldbereich (U6 bis U13)

  • Wir wollen, aber müssen nicht jedes Spiel gewinnen.
  • Die ganzheitliche individuelle Weiterentwicklung steht im Vordergrund.

Großfeldbereich (U14 bis U19)

  • Das Zusammenspiel verschiedener Mannschaftsteile im Gesamtteam - lösen von komplexen Zusammenhängen
  • Individualität im Kollektiv - Erfolgsfaktor statt Widerspruch

Unsere Ziele weisen die Richtung

Sportliches Ziel

Wir spielen mit allen unseren Mannschaften kreativ und mutig nach vorne und geschlossen und kompakt gegen den Ball. Durch einen geordneten Spielaufbau und viel Ballbesitz verbunden mit aktivem Verteidigen bestimmen wir unsere Spiele. Dabei machen auch individuelle Aktionen immer wieder den Unterschied.

Wir haben unser Ziel erreicht, wenn unsere Mannschaften mit dominantem und offensivem Fußball begeistern und sich die jeweils ersten Mannschaften im Großfeldbereich dadurch mittelfristig in der Bezirksliga etablieren.

Gesellschaftliches Ziel

Wir bieten allen Kindern und Jugendlichen auch abseits der Leistungsorientierung eine Plattform für Spiel, Spaß und Bewegung. Das Erkennen der Notwendigkeit von Regeln und gemeinsame Erfahrungen in der Gruppe rücken dabei in den Vordergrund und fördern die Team- und Integrationsfähigkeit der Kinder im Sport und in der Gesellschaft.

Wir haben unser Ziel erreicht, wenn die Kinder und Jugendlichen sich mit dem TSV identifizieren, gerne bei uns Fußball spielen und sich an den von den Trainern vorgelebten Werten orientieren.

Individuelles Ziel

Wir helfen jedem Einzelnen, sein individuelles Potenzial auszuschöpfen und seine individuelle Leistungsgrenze zu erreichen. Die Weiterentwicklung der Individualfähigkeiten, ganz gleich von welchem Startpunkt aus, schafft immer Freude und Zufriedenheit bei den Kindern und Jugendlichen. Wenn sie merken, dass sie etwas erreichen können, lässt sich das auch auf andere Lebensbereiche wie Schule und Beruf übertragen. So kann sich Lust an Leistung entwickeln - ganz ohne Leistungsdruck.

Wir haben unser Ziel erreicht, wenn wir mit unserem ganzheitlichen Ansatz junge Menschen ausbilden, die neben sportlichen Fähigkeiten auch über soziale Kompetenz verfügen.

Unsere Kooperationen stärken die Vernetzung

Um unser Konzept durchgängig und langfristig umsetzen zu können, arbeiten wir mit einigen Kooperationspartnern zusammen:

Verein zur Förderung des Fußballsports im TSV Bassum von 1858 e.V.

Flyer Förderverein

Mit dem Förderverein kooperieren wir schon seit über 20 Jahren und können hier neben der Unterstützung bei der Anschaffung von Materialien und Ausrüstung für unsere Mannschaften zusätzliche Unternehmungen, wie Mannschaftsevents unterstützen.

Sponsoren und Unterstützer

Flyer Sponsoring

Von unseren Sponsoren und Unterstützern bekommen wir die Unterstützung, die es uns ermöglicht einen attraktiven Rahmen für unsere SportlerInnen und ÜbungsleiterInnen zu schaffen.

Schulen/KIGA

Kooperationsvereinbarung GS Petermoor

Kooperationsvereinbarung GS Mittelstrasse

Schon seit einigen Jahren leiten unsere Trainer während der Projekttage an den Schulen ein Fußball-Projekt.

Jugendhaus, Fönix

Mit dem Bassumer Jugendtreff besteht schon seit Längerem eine Partnerschaft. Wir organisieren zusammen Freizeit-Turniere und tauschen uns immer wieder über Entwicklungen und Bedürfnisse der Bassumer Jugend aus.

Gym 80

Mit dem Gym 80 Fitnessstudio kooperieren wir und können hier neben einer vergünstigten Mitgliedschaft für unsere Mannschaften zusätzliche Trainingseinheiten in den Wintermonaten anbieten. Darüber hinaus berät und unterstützt uns das Fitnessstudio in den Gebieten Prävention, Behandlung von Verletzungen und Rehabilitation.

 

Social Media

Ansprechpartner

Jürgen Schäfer
Sportl. Leitung und Organisation

Dennis Hammer
Sportl. Leitung Jugend und Operativer Bereich

Sven Plaumann
Sportl. Leitung Senioren und Finanzen

Aktuelles vom Fußball

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine für Fußball

Kein Bild
TSV Bassum v. 1858 e.V.

Stadtmeisterschaften im Doppel und Mixed

09.01.2021 13:30 - Ende offen

Die Stadmeisterschaften im Einzel und im Doppel finden in der Sporthalle am Schwimmbad statt. Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt.

mehr erfahren