Stehender Applaus für Gerhard Schlung

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im TSV Bassum v. 1858 e. V. ***

Ehrung für die 65. Wiederholung des Deutschen Sportabzeichens

In der Mitte links Gerhard Schlung und rechts daneben Erwin Delicat
Umrahmt von links: Paul Winkler, Fynn Heuermann, Bjarne Meyer, Mats Fronzek, Christian Porsch, Gerhard Müller, Holger Katzke, Werner Meineke, Susanne Meyer, Paula Bolte, Günter Rodekohr und Hans-Georg Pödtke.

Um 19.00 Uhr eröffnete Vorsitzender Horst Schlottmann die Versammlung und kam gleich nach den üblichen Eingangsformalien zu einem Höhepunkt der Versammlung.

Gerhard Schlung wurde aufgrund seiner 70 jährigen Mitgliedschaft im TSV Bassum mit der Ehrenmitgliedschaft des Vereins geehrt. Eine kurze Einleitung vom Vorsitzenden und so dann berichtete Schlung selbst über seine Zeit im TSV Bassum. Angefangen mit dem Ende des zweiten Weltkrieges bis in die heutige Zeit. Besser hätte über die Zeit kein anderer erzählen können.

So dann verlass Schlottmann die Glückwünsche des Vorsitzenden des Kreissportbundes Diepholz und des Vertreters des Deutschen Olympischen Sportbundes zur 65. Wiederholung des Sportabzeichens.

Als wieder Ruhe einkehrte ehrte der Verein Erwin Delicat für seine 65 jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem mit Leckerein gefüllten Präsentkorb. Die Versammlung applaudierte auch ihm lautstark.

Zudem danke Schlottmann mit einer Urkunde und zwei Mettwürsten sowie dem Versprechen auch an Flüssiges zu denken, dem Bauhof der Stadt Bassum für die dortige Unterstützung.

Dann wurde es wieder etwas „trockener“, als der Vorsitzende seinen Jahresbericht vortrug. Lebhaft wurde es wieder, als Schlottmann seinen Mitstreitern im geschäftsführenden Vorstand für die gute Zusammenarbeit mit einer Mettwurst bzw. einem Blumenstrauß dankte.

Vorsitzender Schlottmann erläuterte in Vertretung der erkrankten Annette Brockmann im Anschluss Daten zum Mitgliederbestand und zu den Mitgliedsbeiträgen. Rechnungsführer Patrik Remmert stellte anschließend den Budgetabschluss 2022 vor.

Als weiterer Höhepunkt folgte der TOP Wahlen. Einstimmig wählte die Versammlung Christian Porsch zum Wahlleiter. Erfreut nahm er zur Kenntnis, dass alle Abstimmungen einstimmig – ohne Gegenstimme oder Enthaltung – abliefen. Turnusgemäß wurden gewählt:

Rechnungsführer: Wiederwahl Patrik Remmert.

Stv. Vorsitzender: Wiederwahl Peter Plaumann.

Stv. Vorsitzender: Auf Rainer Sprick folgt Lennardt Wolff.

Zweiter Kassenprüfer: Auf Lennardt Wolff folgt Susanne Meyer.

Alle gewählten Personen nahmen ihre Wahl einzeln an!

Abschließend bekam Sprick aus den Händen vom Vorsitzenden eine Danksagungsurkunde und einen ebenso gut gefüllten Präsentkorb ausgehändigt. Verbunden mit dem Hinweis, dass mann aber weiterhin gedenke, Sprick zum Arbeitsdienst „einzuberufen“. Schließlich würden seine handwerklichen Fähigkeiten unbedingt auch weiterhin benötigt.

Gemeinsam schlugen Schlottmann und Remmert bei entsprechenden Erklärungen den Budgetentwurf 2023 und das geplante Investitionsprogramm 2023 vor und baten die Versammlung um Zustimmung zu diesem auch vom Vorstand gebilligten Entwurf. Einstimmig beschlossen die Anwesenden diese Entwürfe.

Als letztes wurde beschlossen, die Mitgliederversammlung jährlich am dritten Freitag im März stattfinden zu lassen. Vor allem sollten jüngere Mitglieder verstärkt zur Teilnahme animiert werden.

Passend zum Verlauf der Versammlung stellte Protokollant Peter Plaumann nach Abschluss um 21.15 Uhr fest: Die Versammlung verlief in guter Stimmung mit guten Ergebnissen.

Aus den Händen vom Geschäftsführer Thomas Dinter und vom stv. Vorsitzenden Rainer Sprick erhielten dann die weiteren anwesenden Jubilare für 60, 50, 40 bzw. 20-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde nebst Nadel ausgehändigt. Foto: Schlottmann
In den Händen zwei gerahmte Urkunden, zwei Ehrennadeln und die Glückwunsch-schreiben genoss Gerhard Schlung den minutenlangen Applaus der stehenden Anwesenden. Foto: Schlottmann
In der Mitte links Gerhard Schlung und rechts daneben Erwin Delicat Umrahmt von links: Paul Winkler, Fynn Heuermann, Bjarne Meyer, Mats Fronzek, Christian Porsch, Gerhard Müller, Holger Katzke, Werner Meineke, Susanne Meyer, Paula Bolte, Günter Rodekohr und Hans-Georg Pödtke. Foto: Schlottmann
Christian Orlikowski berichtete über die Kassenprüfung, stellte die ordnungsgemäße Führung fest und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Diesem entsprach die Mitgliederversammlung einstimmig. Foto: Schlottmann

Bericht - Power Point Präsentation

Weitere Meldungen

FAQ zur Amateursport-Kampagne "Draußen muss drin sein"

Der DFB und DOSB fordern gemeinsam die schnellstmögliche Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs unter freiem Himmel und rufen zur…

Weiterlesen
Landkreis Diepholz nicht länger Hochinzidenzkommune

Landkreis Diepholz ab 21.05.2021 nicht länger Hochinzidenzkommune – Was gilt dann?

Kontaktbeschränkungen

Die mit der Notbremse verschärften…

Weiterlesen
12.09.2021 - Kommunalwahl und Bürgermeisterwahl

Nur noch wenige Monate und wir Bassumer Bürger/Innen wählen einen neuen Bürgermeister und Vertreter/Innen für den Stadtrat.

Für den TSV Bassum v.…

Weiterlesen
Onlinebefragung zu Situation und Perspektiven des Ehrenamtes in Niedersachsen

In Corona-Zeiten gehen auch die parlamentarischen Gremien neue Wege: Die Enquetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement…

Weiterlesen
Sportangebote im TSV Bassum – Neue Corona-Verordnung ohne wesentliche Änderungen

Die von heute an bis voraussichtlich zum 09. Mai 2021 geltende Corona-Verordnung Niedersachsen bietet unverändert nur Sportmöglichkeiten für Kinder…

Weiterlesen
Keine Online-Mitgliederversammlung beim TSV Bassum

Die Mitgliederversammlung am 24.03.2021 sagte der TSV wegen der Corona-Einschränkungen und der damit verbundenen Auswirkungen ab. Ein neuer Termin…

Weiterlesen
Online-Sport für Kinder, Jugendliche und Senioren

Die Turnsparte im TSV Bassum v. 1858 e. V. möchte in dieser schwierigen Zeit interessierten Sportler und Sportlerinnen helfen, Zuhause Übungen nach…

Weiterlesen
Forschungsprojekt »SicherImSport«, Online-Befragung von Sportvereinsmitgliedern

Auszug:

Der LandesSportBund Niedersachsen e.V. und seine Sportjugend möchten Sie einladen, an einer anonymen Online-Befragung teilzunehmen, die sich…

Weiterlesen
Kein Geld für Vereinsbeitrag? Bildungsgutschein kann helfen!

Möchte Ihr/Dein Kind im TSV Bassum v. 1858 e. V. Sport treiben?

Kein Geld für Vereinsbeitrag? Bildungsgutschein kann helfen!

 

Sofern Sie persönlich…

Weiterlesen
Adventure Camps 2021

Adventure Camps 2021 - Jetzt anmelden und kostenlos dabei sein!

Guten Tag,

der Frühling steht in den Startlöchern und unsere 15. Campsaison steht…

Weiterlesen
Jede Sekunde zählt.

Herz in Not - 3-Minuten-Film, der Berührungsängste mit einem Defibrillator abbauen soll! 3 Minuten, die Leben retten können.
Ein Film von Stefan…

Weiterlesen
Aktuelle Informationen des TSV Bassum v. 1858 e. V. zum Sportbetrieb

Der zwischen dem Bund und den Ländern abgestimmte Stufenplan trifft auch Aussagen zu Sportangeboten. Was letztlich in Niedersachsen genau übernommen…

Weiterlesen
Aktuelle Information des TSV Bassum v. 1858 zum Sportbetrieb und weitere Hinweise

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

der aktuelle „Hard-Lockdown“ wird uns über den Februar 2021 jegliches Sportangebot unmöglich machen. Zumal die…

Weiterlesen
2. Gesundheitssportforum

Vom 15. – 20. März 2021 - digital.

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des TSV Bassum v. 1858 e. V.,

die Sportregion Diepholz-Nienburg im LSB…

Weiterlesen
Sport – Antworten auf häufig gestellte Fragen

Der Sport ist enorm wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und kann dabei helfen, gesund zu bleiben. Dennoch muss auch der Sportbetrieb in…

Weiterlesen